2013, April 19.-21.    Eilenburg / Sachsen

Sechs Deutsche Meistertitel

für KSV-Kraftsportler

Von 19.04-21.04. fanden die Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf und Bankdrücken in Eilenburg/Sachsen statt.

Die Kraftsportler des "KSV 09" waren mit sieben Athleten am Start, die sehr gute Leistungen erbrachten.

Als Jüngster des Teams gewann Ron Krieg in der Gewichtsklasse bis 120 Kg in der männlichen Jugend Gold im Kraftdreikampf mit einer starken Leistung von 480 Kg im Dreikampf.

Pascal Müller (-67,5 Kg) siegte in der Openklasse mit einer Dreikampfwertung von 455 Kg.

Mit 520 Kg gewann Steffen Reisbach (-100 Kg) in der AK 1 den Meistertitel.

Horst Dieter Schoch (-100 Kg) wurde in der AK 2 mit 490 Kg in der Totalwertung ebenfalls Deutscher Meister im Kraftdreikampf.

Alle Köthener Starter siegten in der RAW Klasse, dass heißt ohne jegliche Hilfsmittel.

Beim Bankdrücken (Equipment) stellte Nico Gollnick (-140 Kg) mit 233 Kg einen neuen Deutschen Rekord in der Juniorenklasse auf und wurde gleichzeitig Relativpunktsieger der Junioren.

Rene Fiedler (-140 Kg) drückte an diesem Tage mit 245 Kg neue persönliche Bestleistung und holte sich den Meistertitel in der Openklasse.

Vizemeister wurden Christian Klose (110 Kg) bei den Open mit starken 220 Kg, Uwe Herfort (-82,5 Kg) in der AK 2 mit guten 165 Kg und Steffen Reisbach (-100 Kg) mit 190 Kg in der AK 1.

In der abgelaufenen Bundesligasaison konnte sich die KG KSV 09/ Chemie Wolfen durch gute Leistungen in Lauchhammer 1180 Relativrunkte, beim Heimkampf in Köthen mit 1124 RP und am letzten Spieltag der 1. Bundesliga in Herrnburg mit 1202 RP die Klasse sichern.

Beste Punktelieferanten waren Stefan Pierlorz, Michael Stahn und Steffen Reisbach.

 

 

Bild: von links: Nico Gollnick, Horst Dieter Schoch, Steffen Reisbach, Pascal Müller, Rene Fiedler, Ron Krieg und Uwe Herfort

 

1. Bundesliga KDK Nord

2013 KG KSV 09/ Chemie Wolfen 1. Bundesliga KDK
1.Bundesliga 2012
2.Bundesliga 2011
Landesmeister Sachsen- Anhalt 2010 im KDK Mannschaft und Aufsteiger 2. Bundesliga KDK
erstmals Landesmeister Mannschaft im KDK (damals noch unter VfL Köthen)

Hier finden Sie uns:

Köthener Sport Verein

2009 e.V. 

Ratswall 8b
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

03496 218072

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular 

"KSV 2009"

 

Bürozeiten:

 Montag und Donnerstag:

 

 jeweils 13.00-18.00 Uhr

 

 oder nach Vereinbarung

Besucherzähler: