Sport, Spiel und Spaß auch in den Ferien!

Am 10. August, war es wieder so weit, es trafen sich einige Judoka des Köthener Sport Verein 2009 e.V. im der Judohalle am Ratswall um eine Woche miteinander zu verbringen.
Unsere Jüngsten, kamen beim Training von Kraft, Ausdauer und Koordination gut ins schwitzen.

Eine besondere Trainingseinheit konnten unsere Kinder bei „Kutsche“ absolvieren!
Stefan Kutschbach trainierte einen Nachmittag mit unserem Nachwuchs ihre koordinativen Fähigkeiten mit vielen unterschiedlichen Spielvarianten mit dem Ball.

Neben den Training auf der Judomatte probierten sich unsere Sportler beim Tischtennis, Federball und Tischkickern. Eine weitere sportliche Herausforderung war der Badetag mit viel schwimmen im Seebad Edderitz.

Eine Einweisung in der Ersten Hilfe erhielten unsere jungen Sportler von Frau Reuter-Gappa vom DRK – Köthen. Hierbei konnte unsere Jüngsten ihr Wissen in diesen Bereich auffrischen und Neues dazulernen.

Am Freitag ging es dann in die Köthener Kinderwelt um die sechste Sportwoche mit einer Runde Bowling ausklingen zu lassen. Bevor es Nachmittag wieder nach Hause ging, ging es für uns ALLE noch einmal in unsere Judohalle, um uns bei den fleißigen Helfern zu bedanken, die unseren Kindern und Jugendlichen in dieser Woche so super zur Seite standen!!!

8.Frühlingsturnier des PSV Merseburg!

Am 07.März veranstaltetet der PSV Merseburg sein 8.Frühlingsturnier im Judo. 325 Sportler aus 37 Vereinen und sechs Bundesländern waren in die Rieschmühlenhalle gekommen um sich beim Wettkampf zu messen.

Vom Köthener Sport Verein 2009 waren sieben Sportler nach Merseburg gefahren um bei diesem Turnier mit zu kämpfen.
Als erstes mussten Anton Kranich – 31,4 kg und Odin Dolge -33,7 kg als Jüngste auf die Matte. Nach Siegen und einer Niederlage, konnten sich beide Sportler über die Silbermedaille freuen.
In der Altersklasse der unter Dreizehnjährigen stellten sich Julian Baumgardt und Chester Dolge der Konkurrenz. Beide fanden sich auf einer vollen Doppel-KO Liste in der Klasse bis 55 kg wieder und konnten am Ende dasTurnier mit Platz Fünf beenden.
In der Altersklasse der unter Fünfzehnjährigen, holte sich Frank David bis 34 kg die Silbermedaille. In der Klasse bis 55 kg kam Jason Schwingeweitzen auf Platz neun. Noél Heyde konnte mit vorzeitigen Siegen durch Ippon und nur einer Niederlage die Silbermedaille in der Klasse bis 60 kg erkämpfen.

Unseren Herzlichen Glückwunsch zu diesen guten Leistungen!

Anerkennung gilt auch Stefanie Böttcher, Lukas Walther, Paul Dürgerow sowie Lukas Nowak und Detlef Koch. Die Fünf unterstützten den PSV Merseburg als Kampfrichter und Listeführer bei der Durchführung des Turniers. Ein großes Dankeschön an die Eltern, die unseren Sportlern in Merseburg so hilfreich zur Seite standen!
Ein großes Dankeschön auch an den PSV Merseburg für dies sehr gut organisierte Turnier!

Ingolf Kottisch Gedenkturnier in Wanzleben !

Zum 19. Mal, veranstalteten die Judoka des Bördesportverein Wanzleben – Die Bördetiger am Samstag den 29.Februar ihr zur Tradition gewordenes Ingolf Kottisch Gedenkturnier.

Zu diesem hochklassigen Turnier reisten 25 Vereine mit 120 Sportler der Altersklassen U 13 & 15 aus Niedersachsen, Berlin und Sachsen – Anhalt in die Sporthalle des Börde-Gymnasium um sich im fairen Wettkampf zu messen.
Vom Köthener Sport Verein 2009 hatten sich Noéi Heyde und Lennox Walther auf den Weg in die Börde gemacht, um ihr Können in der Altersklasse der unter Fünfzehnjährigen unter Beweis zu stellen. Als Erster ging Lennox als jüngster in der Klasse bis 66 kg auf die Wettkampfmatte. Lennox konnte sich im ersten Jahr in der U15 die Bronzemedaille erkämpfen.
Noél kämpfte in der Klasse bis 60 kg und konnte seine Kämpfe mit sehr guten Wurftechniken vorzeitig mit Ippon gewinnen und erkämpft sich Goldmedaille beim Gedenkturnier. Für Noél war die Krönung des Wettkampftages, dass er von den Bördetigern den Pokal als Bester Techniker in der U15 männlich erkämpfen konnte!
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu diesem sehr guten Ergebnis beim Ingolf Kottisch Gedenkturnier!
Ein großes Dankeschön an die Eltern, die unseren Sportlern in Wanzleben so hilfreich zur Seite standen!

Nachwuchs des Köthener SV 2009 kämpft in Wolfen!

187 Sportler folgten am Samstag den 22.Februar der Einladung der SG Chemie Wolfen zu ihren erstes Judoturnier 2020!

Unter den 22 angereisten Vereinen aus Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Sachsen - Anhalt waren auch acht Nachwuchssportler vom Köthener Sport Verein 2009 e.V.

Als erste gingen unsere Sportler in der Altersklasse U 11 auf die Matte. Gino Nikolodi – 23 kg und Anton Kranich – 29,6 kg erkämpften sich zweite Plätze.

Dritte Plätze erkämpften sich Marvin Streuber – 29,6 kg, Artur von Schmudi – 32,8 kg und Odin Dolge – 35 kg.

In der Klasse der unter dreizehn jährigen holte Jesper Schatka den dritten Platz - 40 kg. Julian Baumgardt und Chester Dolge kämpften sich gut durch eine sechzehner Doppel-KO-Liste bis sie sich im Kampf um Platz drei gegenüberstanden. Diesen Kampf konnte Julian für sich entscheiden und gewinnt den Bronzeplatz und Chester Platz fünf.

In der U 15 erkämpften für den KSV 09 Frank David den zweiten Platz – 34 kg, Jason Schwingeweitzen holt den Bronzeplatz – 55 kg. Bis 60 kg erkämpft Noél Heyde den zweiten Platz und Lennox Walther wird Erster in der Klasse – 66 kg.
So konnten unsere Sportler nach einem anstrengenden Wettkampftag zufrieden die Heimreise antreten, unseren herzlichen Glückwunsch zu diesem guten Ergebnis!
Ein besonderes Dankeschön, gilt den Eltern, die unseren Sportlern so hilfreich in Wolfen zur Seite standen!!!

KSV Team kämpft in Jena!

Am Samstag fanden in Jena die diesjährigen Gruppenmeisterschaften der unter achtzehn und einundzwanzig jährigen statt. An dieser Mitteldeutschen Meisterschaft nehmen die qualifizierten Medaillengewinner der Landesmeisterschaften und gesetzte Kader aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt teil. Am 15.Februar hatten sich Kristina und Stefan Rudi sowie Paul und Dennis Dürgerow auf den Weg nach Jena gemacht. Trotz guter kämpferischer Leistung konnten sich unsere vier Sportler nicht auf die Medaillenplätze der Altersklasse U18 vorkämpfen.

Kristina konnte sich in der Klasse der unter einundzwanzig jährigen die Bronzemedaille holen.
Unseren Anerkennung zu den gezeigten guten Leistungen und weiterhin viel Erfolg!!!
Ein großes Dankeschön den mitgereisten Eltern, die unseren Sportlern in Jena so hilfreich zur Seite standen!

Landesmeisterschaften in Gerwisch!

Am 18. Januar veranstaltete der Judo-Verband Sachsen-Anhalt die diesjährige Landeseinzelmeisterschaft in den Altersklassen der unter achtzehn und unter einundzwanzig jährigen. Vom Köthener SV 09 reisten fünf Sportler in die Sporthalle des ausrichtenden Vereins der SG Blau-Weiß Gerwisch.

Nach vielen spannenden Kämpfen, konnten unsere Sportler folgenden Platzierungen erreichen.
Kristina Rudi Silber U18 und Gold U 21, Stefan Rudi Silber, Dennis Dürgerow Bronze, Lukas Nowak und Paul Dürgerow konnten sich bei dieser Meisterschaft fünfte Plätze erkämpfen.
Wir gratulieren recht herzlich und bedanken uns bei den mitgereisten Eltern für die Unterstützung unserer Sportler!

Köthener SV beim 24.Internationaler Sparkassenpokal !

Am Samstag den 11. Januar ging es für unsere Judoka der U18 zum Sparkassenpokal nach Jena. Es gingen Judoka aus 67 Vereinen an den Start, darunter auch Sportler aus Tschechien und Österreich.
Vom Köthener Sport Verein, stellten sich Stefan Rudi, Lukas Nowak, Dennis und Paul Dürgerow der Herausforderung. Unsere vier Sportler fanden sich in Listen in ihren Gewichtsklassen mit bis zu 20 Teilnehmern wieder. Lukas (-55 kg), Dennis (-60 kg) und Paul (-66kg) konnten gut mit ihren starken Kontrahenten mithalten. Trotz starker kämpferischer Leistung mussten sie sich geschlagen geben und platzieren sich unter den Top Ten in ihren Gewichtsklassen.

Stefan kämpfte in der Klasse -50 kg und konnte ich bis ins Halbfinale vorkämpfen. In diesem Kampf musste er an einen Sportler aus Österreich abgeben und gewinnt am Ende die Bronzemedaille!
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu dieser guten Leistung und ein Dankeschön an die Mitgereisten, die unseren Sportlern in Jena so hilfreich zur Seite standen!

29.Sachsen-Anhalt-Randori

Fast 200 Judoka waren am 04.Januar zum Randori in Merseburg!
Ein großes Dankeschön an die Macher dieser super Veranstaltung!
Wir freuen uns schon auf das 30. Sachsen-Anhalt-Randori am 1.Mai in Naumburg !!!

Hier finden Sie uns:

Köthener Sport Verein

2009 e.V. 

Ratswall 8b
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

03496 218072

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular 

"KSV 2009"

 

Bürozeiten:

 Montag 09.30 - 12.00 Uhr 

 und

 Donnerstag 13.00 - 18.00

 Uhr  

 oder nach Vereinbarung

Besucherzähler: