Spiel, Sport und Spaß auch in den Ferien!

Am letzten Montag im Juli trafen sich einige Judoka des Köthener Sport Verein 2009 im DOJO am Ratswall um eine Ferienwoche miteinander zu verbringen.
Den Auftakt in dieser Woche bildete eine Einweisung im Bereich der Erste-Hilfe für unsere jungen Sportler. Hierbei arbeiteten ALLE sehr interessiert und aufmerksam mit. Zu ihrem vorhandenen Wissen in diesem Bereich erhielten unsere Kinder von Frau Reuter-Gappa des DRK Köthen noch wichtige Informationen was in Notfall zu tun ist. Im praktischen Teil konnte unseren Nachwuchs Erfahrungen beim anlegen von Verbänden und bei der Wundversorgung sammeln.

Neben dem Training von Kraft, Ausdauer und Koordination wetteiferten unsere Kids beim Mattenbiatlon. Jeder wollte seinen Teil zum Sieg seiner Mannschaft beisteuern.
Neben den Training auf der Judomatte probierten sich unsere Sportler beim Tischtennis, Federball und Tischkickern. Eine weitere sportliche Herausforderung war der Badetag mit viel schwimmen im Seebad Edderitz.

Unsere Entdeckungen führten uns in dieser Jahr nach Wernigerode. Als erstes führte uns Matthias mit sehr guten Erklärungen durch das Luftfahrtmuseum. Im Anschluss reisten wir noch mit der Transall in den Miniaturpark Harz, wo wir unserer Rolle als Riesen gerecht wurden.
Unseren Abschlusstag verbrachten wir mit jeder Menge Sport und Spaß im Indorspielplatz.

Bevor unser Sportler am Nachmittag von ihren Eltern abgeholt wurden, nutzten wir die Gelegenheit uns bei Irina, Ivonne und Ilona zu bedanken. Sie verpflegten und betreuten unsere Kinder in dieser super Ferienwoche!

( Montag 29.07.-Freitag 02.08.2019)

1.Juni Deutscher Jugendpokal U16 in Potsdam!

Unsere Mannschaft !!!

Köthener Sport Verein 2009 / SAMA BUDO KAI

Judonachwuchs des KSV 09 kämpft in Wolfen !

Am Samstag den 25.Mai veranstaltete die SG Chemie Wolfen ihr zweites Judoturnier der Altersklasse U 9/11/13 und 15 in diesem Jahr.
Die Turniere in Wolfen bieten den Nachwuchsjudoka die Möglichkeit ihren Leistungsstand im fairen Wettkampf mit Sportlern aus anderen Bundesländern unter Beweis zu stellen. So reisten am Samstag 121 Sportler aus 13 Vereinen mit ihren Eltern und Trainern aus Berlin, Sachsen und Sachsen – Anhalt in die Jahnturnhalle nach Wolfen.
Für unseren Judonachwuchs vom Köthener SV 09 sind die Wolfener Judoturniere schon zur Tradition geworden. So machten sich 15 Sportler vom Köthener Sport Verein 2009 e.V. auf den Weg nach Wolfen.
Unser jüngster Sportler Anton Kranich und Odin Dolge in der Altersklasse U 9 mussten als Erste auf die Wettkampfmatte. Beide zeigten was sie beim Training gelernt haben und konnte alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen. Anton erkämpft den ersten Platz in der Klasse bis 28 kg und Odin den ersten Platz in der Klasse – 30,5 kg!
Als nächste gingen unsere U 11er Marvin Streuber und Demian Rehse auf die Matte. Marvin gab sein Debüt in Wolfen und konnte sein erstes Wolfener Turnier mit einem guten fünften Platz in der

27 kg Klasse beenden. In der Klasse – 34,7 kg holt sich Demian den dritten Plat

In der Altersklasse U13 erkämpfen sich Frank David (-29 kg) und Moritz Kranich (-55kg) den zweiten Platz. Dritte Plätze konnten sich Bennedict Wesselly (-34 kg) Chester Dolge (-46 kg) und Julian Baumgardt (-55kg) erkämpfen. In der Klasse über 55 Kg, konnte sich Lennox Walther als leichtester den ersten Platz erkämpfen!
In der U15 erkämpft sich Paul Dürgerow in der Klasse bis 60 kg den erste Platz.

Stefanie Böttcher, Lukas Walther, Paul und Dennis Dürgerw waren mit ihren jüngeren Sportfreunden mit nach Wolfen gefahren um ihr Debüt als Kampfrichter zu geben. Alle vier haben diese neue Herausforderung angenommen und ihre Aufgaben als Kampfrichter gut gemeistert.
Mit diesem sehr guten Ergebnis als Mannschaft und jeder Menge neuer Erfahrungen konnten unsere Nachwuchssportler sehr zufrieden wieder nach Hause fahren. Unseren herzlichen Glückwunsch unseren Sportler zu diesem super Ergebnis und ein Großes Dankeschön an die Eltern, die unseren Sportlern in Wolfen wieder so hilfreich zur Seite standen!

Nachwuchs des Köthener SV kämpft bei Landesmeisterschaften

Bei schönsten Frühlingswetter, machte sich der Judonachwuchs der Altersklasse U 15 des Köthener Sport Verein 2009 e.V. am Samstag den 18. Mai auf den Weg nach Genthin, um sich bei den Landesmeisterschaften dieser Altersklasse mit anderen Sportlern aus Sachsen - Anhalt im fairen Wettkampf zu messen.
Für den KSV 09 hatten sich Lukas Nowak, Jason Schwingeweitzen, Moritz Kranich und Paul Dürgerow durch Trainingsfleiß gut auf diese Meisterschaft vorbereitet.
Als erste gingen Lukas und Jason in der Klasse bis 50 kg auf die Matte. Nach einer Auftaktniederlage, mussten Beide den schweren weg über die Hoffnungsrunde gehen, wo unsere Sportler gute kämpferische Leistungen zeigten. Am Ende des Wettkampfes musste sich Jason im kleinen Finale geschlagen geben und wird Fünfter. Lukas konnte den Kampf um Platz drei für sich entscheiden und gewinnt die Bronzemedaille bei dieser Meisterschaft.
Moritz gab in Genthin als Jüngster sein Debüt bei einer Landesmeisterschaft der U15 und konnte sich einen guten fünften Platz in der Klasse bis 55 kg erkämpfen.
Paul stand in der Gewichtsklasse – 60kg auf einer 16er Doppel-Ko-Liste und konnte sich bis ins Pool-Finale vorkämpfen. Diesen Kampf musste Paul trotz starker kämpferischer Leistung ein seine Kontrahenten abgeben. Im kleinen Finale um Platz drei konnte sich Paul gegen seinen Konkurrenz souverän durchsetzen und gewinnt die Bronzemedaille bei dieser Landesmeisterschaft!
Herzlichen Glückwunsch unsern Sportlern zu diesem guten Ergebnis und ein großes Dankeschön den Eltern, die unserem Nachwuchs so hilfreich in Genthin zur Seite standen!

Wir fahren zum Deutschen - Jugendpokal U16 !

Im Anschluss der Landesmeisterschaft U15 wurde der Landesausscheid des Deutschen Jugendpokal der U16 in Genthin ausgetragen. Hierbei konnte sich unsere Kampfgemeinschaft Köthener Sport Verein 2009 – SAMA BUDO KAI die Teilnahme am Deutschen Jugendpokal U16 am ersten Juniwochenende in Potsdam sichern.
Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg in Potsdam und drücken unseren Jungs ganz fest die Daumen!!!

Super Trainingstag mit Landestrainer Mike Kopp !

Talent Förderlehrgang (JVST) in den Altersklassen U 11 - 13 am 04.05.2019

Unsere Bodenfuchs Gewinner !!!

Landesmeisterschaften in der Altmark!

Am Samstag veranstaltete der Judo-Verband Sachsen – Anhalt die diesjährigen Landes Einzelmeisterschaften der Altersklasse U 13 in Gardelegen.

Moritz Kranich, Julian Baumgardt und Chester Dolge vom Köthener Sport Verein 2009 e.V. machten sich am 13.April in Begleitung Ihrer Eltern und ihres Trainers auf den den Weg in den Altmarkkreis Salzwedel um Ihr Können unter Beweis zu stellen.

Julian konnte sich im ersten Jahr in der U13 in der Klasse bis 55kg den siebenden Platz sichern. Moritz kämpfte sich in dieser Klasse bis ins Finale! In diesem Kampf musste sich Moritz denkbar knapp nach Ablauf der Kampfzeit durch HANTAI (Kampfrichterentscheidung) 2:1 gegen ihn geschlagen geben und wird Vizelandesmeister!

Chester gab sein Debüt bei der LEM U13 in der Klasse bis 46 kg und konnte sich bei dieser Meisterschaft den fünften Platz sichern.
Allen Sportlern unseren herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen und ein Dankeschön, an Alle, die unseren Sportlern so hilfreich zur Seite stehen !

11. Judoturnier des Köthener SV!

Am 06.April reisten Judoka aus Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Sachsen und Sachsen - Anhalt zum 11. Judoturnier des Köthener Sport Verein 2009 e.V. um sich beim fairen Wettkampf zu messen.

135 Sportler aus 19 Vereinen kämpften am Ratswall um die begehrten Medaillen und Urkunden in der Einzelwertung, um dabei wichtige Punkte für ihren Verein in der Mannschaftswertung zu sichern.

Lara Höhne und Gino Nikolodi standen für den Köthener SV als Debütanten auf der Wettkampfmatte in der Altersklasse U9. In dieser Altersklasse kämpften auch aus Sicht des KSV 09 Anton Kranich und Odin Dolge.

Nach einem anstrengenden Turnier konnten sich Lara, Gino und Odin die Bronzemedaille erkämpfen und Anton die Silbermedaille. Mit diesen super Platzierungen, konnten sich unsere Jüngsten den Bronzepokal in der Vereinswertung erkämpfen.
In der Altersklasse U11 kämpften Demian Rehse und Marvin Schreiber. Am Turnierende sicherte sich Demian Bronze und Marvin kämpfte sich bei seinen ersten Wettkampf auf Platz fünf.
Aus der Trainingsgruppe vom Ratswall konnten sich Frank David, Moritz Kranich und Lennox Walther die Silbermedaille in der Altersklasse U13 erkämpften. Julian Baumgardt und Chester Dolge konnten sich den Bronzerang erkämpfen und Benedict Wesselly holt den fünften Platz in der U13.

Zu diesem Turnier in heimischer Halle, gaben Stefanie Böttcher, Paul Dürgerow und Benjamin Modl ihr Debüt als Kampfrichter. Sie wurden hierbei tatkräftig von ihren Sportfreunden Felix Bohn, Dennis Dürgerow und Lukas Walther unterstützt, die gewissenhaft die Wettkampfanzeigetafeln bedienten.
Herzlichen Glückwunsch an alle Wettkämpfer für dies super Ergebnis und ein großes Dankeschön an die Eltern und die vielen Helfer, die zum gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

Seeger Pokalturnier in Bad Belzig!

Am 23.März ging es für die Judoka vom Köthener SV 09 in der Altersklasse U15 & 18 zum 21.Seeger Pokal nach Bad Belzig. Bei diesem sehr gut besetzen Turnier gab es für unsere sechs Wettkämpfer starke Konkurrenz in ihren Gewichtsklassen. Bei dem hervorragend organisiertem Turnier ging es auch nach Wiegeschluss pünktlich mit den Kämpfen los. 

Als erstes stellten sich unsere Sportler Lukas Nowak, Jason Schwingeweitzen, Moritz Kranich und Paul Dürgerow der Konkurrenz in der Altersklasse U15.
Für Moritz ging es das erste Mal mit seinen knapp 12 Jahren in der U15 an den Start und fand sich gleich auf einer 16er Doppel-KO-Liste wieder. Nach einer Niederlage im ersten Kampf, erkämpfte sich Moritz einen guten siebenten Platz über die Trostrunde in der Gewichtsklasse bis 55 kg. 
Trotz guter kämpferischer Leistung, konnte Jason leider in zwei Kämpfen keine Mittel finden um sich gegen die starken Gegner in der Klasse bis 50 kg durchzusetzen.
Lukas kämpfte in der Gewichtsklasse bis 46 kg und musste aus Sicht des Köthener SV 09 die meisten Kämpfe beim Seeger Pokalturnier absolvieren. Nach sechs bestrittenen Kämpfen hatte sich Lukas den Bronze Pokal wirklich hart erkämpft!
In der Gewichtsklasse -60kg konnte sich Paul gegen alle Gegner vorzeitig mit Ippon durchsetzen und holte nach fünf gewonnenen Kämpfen den 1.Platz und damit den goldenen Pokal nach Köthen.
In der Altersklasse U18 wurde der KSV 09 von Benjamin Modl, Paul und Dennis Dürgerow vertreten.
Unsere Brüder Paul und Dennis kämpften beide gegen die sehr starke Konkurrenz in der Klasse bis 60 kg. Beide Sportler machten es der zwei bis drei Jahre älteren Konkurrenz nicht leicht. Nach einer Niederlage in der Hauptrund konnte sich beide bis auf den siebenden Platz in der Trostrunde vorkämpfen.
Benjamin dominierte in der Klasse bis 55 kg und holt den goldenen Pokal zum Ratswall nach Köthen.
Am Ende dieses herausfordernden Turniertages, konnten sich unsere Sportler noch den silbernen Pokal für den zweiten Platz in der Vereinswertung sicher.
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu diesem sehr guten Ergebnis beim 
Seeger Pokalturnier in Bad Belzig!
Ein großes Dankeschön gilt den Eltern, die unsere Sportler nach Bad Belzig begleiteten und ihnen so hilfreich beim Wettkampf zur Seite standen!

Köthener SV beim Gedenkturnier in Wanzleben

Schon zum 18. Mal, veranstalteten die Judoka des Bördesportverein Wanzleben e.V. – Die Bördetiger am Samstag den 16. März ihr zur Tradition gewordenes Ingolf – Kottisch – Gedenkturnier.
Zu diesem hochklassigen Turnier reisten 19 Vereine mit 114 Sportler der Altersklassen U 13 & 15 aus Sachsen – Anhalt in die Sporthalle des Börde-Gymnasium um sich im fairen Wettkampf zu messen.
Bei den Mädchen der Altersklasse U 15 kämpfte Stefanie Böttcher für den Köthener Sport Verein 2009 e.V., Steffi konnte in ihrer Gewichtsklasse das Turnier mit der Bronzemedaille beenden!
Lukas Nowak, Jason Schwingeweitzen und Paul Dürgerow kämpften in der U 15 männlich.

Paul kämpfte in der Gewichtsklasse – 60 kg, er konnte seine drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und erkämpft sich die Goldmedaille!

Lukas - 46 kg und Jason -50 kg konnten sich mit guter kämpferischer Leistung bis auf den Bronzerang vorkämpfen!
In der U 13 kämpfte Moritz Kranich in der Klasse bis 55 kg und hatte es mit vier starken Kontrahenten zu tun! Moritz konnte seine vier Kämpfe vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und gewinnt so mit die Goldmedaille in Wanzleben! Weiterhin konnte Moritz noch der Pokal als bester Techniker in der U13 männlich von den wanzlebener Bördetiegern erkämpfen!
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu diesem sehr guten Ergebnis beim

18. Ingolf – Kottisch – Gedenkturnier und ein besonderen Dank gilt den Eltern die unseren Sportlern in Wanzleben so hilfreich zur Seite standen!!!

Gelungenes Debüt !

Am Samstag den 02.März veranstaltette der Deutsche Judo Bund seine diesjährigen Deutsche-Einzelmeisterschaft der Altersklasse U18. Diese Meisterschaften wurden vom Judo Club Leipzig super organisiert in der Turnhalle Brüderstraße in Leipzig ausgerichtet.
Stefan Rudi vom Köthener SV gab sein Debüt als jüngster Jahrgang in der U18 bei einer Deutschen Einzel Meisterschaft. In dieser Altersklasse kämpfen Sportler der Jahrgänge 2004, 2003 & 2002.
So war die Qualifikation zu dieser Meisterschaft mit der Goldmedaille bei der Landesmeisterschaf und der Bronzemedaille bei den Landesgruppen Meisterschaften schon eine super Leistung!
In seier Gewichtsklasse bis 46 kg waren 22 Wettkämpfer aus ganz Deutschland gelistet, die sich wie Stefan für die DEM qualiviziert hatten.
Trotz guter kämpferischer Leistung musste Stefan eine Niederlage in seinem Auftaktkampf hinnehmen. Nun musste er den schweren Weg über die Hofnungsrund nehmen. Hier konnte Stefan zwei vorzeitige Siege mit Ippon für Wurftechniken für sich verbuchen. In seien vierten Kampf musste sich Stefan der älteren Konkurenz dann geschlagen geben.
Mit dieser super Leistung, konnte Stefan seie ersten Deutschen Einzelmeisterschaften mit einen guten neunten Platz beenden!
Unseren Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung! Wir wünschen Stefan für die nächsten zwei Jahre in der Altersklasse U18 weiterhin viel Erfolg!
Ein großes Dankeschön gilt auch seiner Schwester Kristina und Papa Igor, die Stefan in Leipzig so hilfreich zur Seite standen!

Judonachwuchs des KSV 09 kämpft in Merseburg !

Am Samstag den 02.März veranstaltete der PSV Merseburg sein siebentes Judo Frühlingsturnier in den Altersklassen U 9, 11, 13 und 15. Dieses Turnier ist für viele Vereine zum Gradmesser gewordenen Turnier.
So kämpften in diesem Jahr 310 Sportler aus Bulgarien, Berlin, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.
Der Köthener Sport Verein 2009 e.V. war einer der 33 teilnehmenden Vereine.
In der Merseburger Rieschmühlenhalle kämpfte Anton Kranich und Odin Dolge in der Altersklasse U9, in der U 11 vertrat Demian Rehse den Köthener SV.
Für den Köthener SV 09 kämpften in der U13 Chester Dolge und Moritz Kranich. In der U 15 ginge Stefanie Böttcher, Lukas Nowak und Paul Dürgerow auf die Wettkampfmatte.
Nach einem einem anstrengenden Wettkampftag auf sehr guten Niveau konnte unser Nachwuchs mit einer Silbermedaillen, vier Bronzemedaillen, zweimal Platz fünf und eine siebenden Platz dieses vom PSV Merseburg super organisierte Turnier beenden.
Unseren Herzlichen Glückwunsch unserem Nachwuchs zu diesem tollen Ergebnis und ein Dankeschön an Ihre Eltern, die unseren Judoka in Merseburg hilfreich zur Seite standen!

Guter Start ins Wettkampfjahr 2019!

Bei sonnigen Frühlingswetter machten sich neun Judoka des Köthener SV 09 auf den Weg in die Turnhalle in der Jahnstraße in Wolfen. Die Judoka der SG Chemie Wolfen hatte zu ihrem 75.Turnier in der Vereinsgeschichte geladen. Dieser Einladung folgten 158 Sportler aus 19 Vereinen und drei Bundesländern. Beim Jubiläumsturnier der wolfener Sportfreunde konnten sich unsere Sportler Anton Kranich den zweiten Platz und Odin Dolge den dritten Platz in der Altersklasse U 9 bis 27,5 kg erkämpfen. 
Demian Rehse vertrat den KSV 09 in der AK U11 und erkämpfte sich den dritten Platz in der Klasse bis 32 kg. 
Benedict Wesselly gab sein Debüt in Wolfen beim Wettkampf und konnte das Turnier mit Platz fünf in der Altersklasse U13 bis 34 kg beenden.
In der Altersklasse U 13 konnte sich Julian Baumgardt Platz drei bis 50 kg sichern und Chester Dolge wird Zweiter bis 46 kg. 
Frank David konnten beim Jubiläumsturnier alle Kämpfe in seiner Gewichtsklasse für sich entscheiden und wird so Erster. Moritz Kranich konnte unser Leichtgewicht in der U13 noch toppen, in dem er seine Kämpfe alle vorzeitig mit Ippon gewinnt und so auf dem obersten Podestplatz steht.
Für den Köthener SV stellte sich Lukas Novak der Konkurrenz in der U 15 bis 46 kg und wird Zweiter.
Unseren herzlichen Glückwunsch unseren Nachwuchssportlern zu diesen guten Turnierauftakt 2019!
Ein großes Dankeschön gilt den Eltern und Betreuern, die unseren jungen Sportlern in Wolfen so hilfreich zur Seite standen!

Kampfrichter Aus - & Weiterbildung in Merseburg !!!

Stefanie Böttcher, Felix Bohn, Lukas Walther, Benjamin Modl, Paul und Dennis Dürgerow absolvierten am 23. & 24.02. ihren ersten Abschnitt in der Ausbildung in Theorie und Praxis zum Judokampfrichter.

Mitteldeutsche Einzelmeisterschaft der U18!

Am Wochenende 16.& 17. Februar veranstaltetet der Deutsche Judo Bund seine Gruppenmeisterschaften der Altersklassen U18 & 21, wo die Medaillengewinner der Landesmeisterschaften in Bundesländergruppen um die Qualifikation zur Deutschen Einzel Meisterschaft kämpfen.
Für den Köthener Sport Verein 2009 e.V. hatten sich drei Sportler für die Mitteldeutsche Einzelmeisterschaft der Altersklasse U 18 am 16.Februar in Jena qualifiziert.
Bei dieser Meisterschaft kämpfen die bestplatzierten Sportler der Landesmeisterschaften aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
Benjamin Modl musste als erster für den Köthener SV 09 in der Klasse bis55kg auf die Wettkampfmatte. In seinem Auftaktkampf unterlag Benjamin dem späteren Mitteldeutschen Meister. Nun musste Benjamin den beschwerlichen Weg über die Trostrunde gehen, wo er am Ende den siebenten Platz erreichen konnte.
Als nächstes stellte sich Kristina Rudi der Konkurrenz aus Sachsen und Thüringen. Kristina konnte sich bis ins kleine Finale vorarbeiten und musste sich am Ende der Kampfzeit geschlagen geben und erreicht den fünften Platz.
Stefan Rudi hatte sich in der Klasse bis 46 kg bis zum Kampf um Platz drei vorarbeiten können. Im Kampf um die Bronzemedaille konnte sich Stefan nach Ablauf der Kampfzeit mit technischer Wertung behaupten und qualifiziert sich so zur Deutschen Einzelmeisterschaft am 02.März in Leipzig.
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern, zu den gezeigten Leistungen und ein Dankeschön an die Betreuer, die unseren Sportler in Jena zur Seite standen!

Medaillensatz für Judoka des Köthener SV !!!

Am Samstag den 2.Februar, hatte der Judo-Verband Sachsen Anhalt zu den diesjährigen Landesmeisterschaften der Altersklasse U 18 in Haldensleben geladen.

Vom Köthener Sport Verein 2009 e.V.hatten sich Benjamin Modl, Felix Bohn, Dennis Dürgerow, Kristina und Stefan Rudi auf den Weg gemacht,um ihr Können bei dieser Meisterschaft unter Beweis zu stellen. Unsere Jungs gaben ihr Debüt in dieser Altersklasse und Kristina kämpfte das erste Mal in einer neuen Gewichtsklasse.
Kristina unterliegt im Finale ihrer Kontrahentin aus Halle und wird Vizelandesmeisterin.
Ihr Bruder Stefan, konnte sein Finale in der neuen Alters – und Gewichtsklasse gewinnen und wird Landesmeister.
Benjamin Modl kämpfte sich in der Klasse -55 kg bis ins kleine Finale. Diesen Kampf konnte Benjamin mit sehr guter kämpferischer Leistung vorzeitig für sich entscheiden und gewinnt die Bronzemedaille.
Dennis und Felix mussten nach einer Niederlage in der Hauptrunde in der Gewichtsklasse – 60 Kilogramm den schweren Weg über die Trostrunde gehen, wo Dennis am Ende den fünften Platz belegt und Felix wird Siebenter.
Mit dem Podestplätzen bei den Landesmeisterschaften haben sich Kristina, Stefan und Benjamin für die Mitteldeutsche Einzelmeisterschaft der Altersklasse U 18 am 16. Februar in Jena qualifiziert. Hier werden sie mit Sportlern aus Sachsen und Thüringen um die Qualifikation zur Deutschen Einzelmeisterschaft kämpfen. Hierzu wünschen wir ihnen viel Erfolg.
Mit jeder Menge neuer Erfahrungen und einem Medaillensatz im Gepäck, konnten sich unsere Sportler zufrieden auf den Heimweg machen.
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu diesem Ergebnis und ein Dankeschön, den Eltern, die unserem Nachwuchs in Haldensleben zur Seite standen!

Alle Jahre wieder !!!

In der ersten Januarwoche, hatten die Macher des

Sachsen – Anhalt -.Randori zur 26.Mal geladen!
An dieser sehr gut organisierten Veranstaltung am 5. Januar in Merseburg nahmen über 160 Judoka aus sechs Bundesländern und Tschechien teil!
Ein großes Dankeschön von den Judoka des Köthener SV an die Macher des SAR!!!

Hier finden Sie uns:

Köthener Sport Verein

2009 e.V. 

Ratswall 8b
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

03496 218072

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular 

"KSV 2009"

 

Bürozeiten:

 Montag und Donnerstag:

 

 jeweils 13.00-18.00 Uhr

 

 oder nach Vereinbarung

Besucherzähler: