Ferienfreizeit entlang der Ziethe!

Am Montag der letzten Ferienwoche trafen sich unsere Nachwuchsjudoka, im heimischen DOJO des Köthener Sport Verein 2009 e.V. um wieder eine Woche miteinander zu verbringen! 

Damit Alle gut auf die Erkundungen entlang der Ziethe vorbereitet waren, absolvierten unsere jungen Sportler eine Einweisung im Bereich der Erste-Hilfe, wobei Alle sehr interessiert und aufmerksam mitarbeiteten. Zu ihrem vorhandenen Wissen in diesem Bereich erhielten unsere Kinder von Frau Reuter-Grappa vom DRK Kreisverband Köthen noch wichtige Informationen was in Notfallsituationen zu tun ist, im praktischen Teil konnte unseren Kinder und Jugendlichen erste Erfahrungen beim anlegen von Verbänden und bei der Wundversorgung sammeln.
Kutsche gehört einfach dazu! Am Nachmittag trainierte Stefan Kutschbach mit unseren Kindern und Jugendlichen ihre konditionellen Fähigkeiten, hierzu nutzten unsere Sportler Turnbänken und Kästen. 
Am Dienstag führte Herr Postler unseren Nachwuchs entlang der Ziethe in das ehemalige Sommerschloss des Fürsten von Anhalt-Köthen. Das Schloss in Biendorf ist seit 2005 im Besitz der Familie van de Merwe und beheimatet das Museum der Superlative. In diesem Museum sind 150 verschiedene Sammlungen untergebracht, unter anderen die weltgrößte Sammlung von Fingerhüten, 4500 Kaffeelöffeln, eine Menge Abzeichen und vieles, vieles mehr! Unsere Kinder und Jugendlichen waren total begeistert, von der Geschichte des Schlosses und der Sammelleidenschaft des Schlossherren!
Mittwoch häuften sich die Probleme an der Ziethe: An der Ziethe hellen Strande? Gab es nicht!
Wasserstände und Tauchtiefen? Kein Wasser da! Schlechte Bedingungen zum Baden! So mussten wir uns von diesem Gewässer verabschieden und fuhren in den ehemaligen Tagebau nach Edderitz.
Im heutigen super angelegte Seebad verbrachten wir unsere Zeit mit Spiel, Spass, Baden und Würstchen vom Grill!
Nach einigen Erkundungen und Entdeckungen trainierten wir am Donnerstag im DOJO in unserer Sportart Judo, wobei auch hier alle wieder total bei der Sache waren und sich mega angestrengt haben. Am Nachmittag gönnten wir uns am Ratswall, also wieder in Ziethe Nähe eine Partie Mini-Golf.
In der Kinder und Spielewelt konnte sich unser Nachwuchs am Freitag noch einmal beim Springen, Kletter und Baden austoben!
Bevor es Nachmittag wieder nach Hause ging, ging es für uns ALLE noch einmal in unsere Judohalle, um uns bei den fleißigen Helfern zu bedanken, die unseren Kindern und Jugendlichen in dieser Woche so super zur Seite standen!

( 30.Juli bis 03.Aug 2018 )

Nachwuchs des Köthener SV kämpft in Wolfen !

Am Samstag den 16.Juni, hatten die Abteilung Judo der SG Chemie Wolfen zu ihrem zweiten Judoturnier in diesem Jahr geladen, dieser Einladung folgten Sportler aus Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Unter den knapp 150 angereisten Wettkämpfern aus 18 Vereinen, waren auch elf aktive Judoka des Köthener Sport Verein 2009 e.V.

Julian Baumgardt (43,7 kg), Chester Dolge (43,7 kg) und Dennis Brümmer (+56kg) zeigten in der Altersklasse U 11, was sie beim Training gelernt haben. Ihr Anstrengungen wurden am Turnierende mit einem ersten Platz für Dennis, dem zweiten Platz für Chester und Platz drei für Julian belohnt.

In der U 13 erkämpften Alexandra Brümmer, Jason Schwingeweitzen (-43 kg) und Lennox Walther (-55 kg) zweite Plätze in ihren Gewichtsklassen, Frank David (- 31kg) wird Erster bei diesem Turnier.

Die U 15 war aus Sicht des KSV 09 durch Lukas Nowak (- 43 kg), Paul und Dennis Dürgerow (- 46 kg) und Felix Bohn (- 55 kg) vertreten.
Am Ende des Turniers erkämpfen sich Felix und Dennis Erste Plätze, Lukas und Paul errangen zweite Plätze.
Mit vier ersten Plätzen, sechs zweiten Plätzen und einen Bronzerang, konnten unsere Nachwuchssportler zufrieden ihr letztes Turnier vor den Sommerferien abschließen!
Unsere Wettkämpfer freuten sich über die Unterstützung von ihren Sportfreunden Stefanie Böttcher und Moritz Kranich, die in Wolfen nicht mitkämpfen konnten.
Ein besonderes Dankeschön gilt den Eltern, die unseren Nachwuchsjudoka in Wolfen wieder so hilfreich zur Seite standen!

Alle können mitmachen, nur gemeinsam sind wir stark !

Am Samstag fand am Ratswall der zur Tradition gewordene Familientag in der Abteilung Judo statt. Unsere Kinder standen im sportlichen Vergleich mit ihren Eltern und stellten sich unter der Anleitung vom Trainer Hagen Dolge in unterschiedlichsten Mannschaftswettbewerben. Dabei ging es bei den hohen Temperaturen um Teamgeist, körperlichen Einsatz und Geschicklichkeit. Vom Kleinsten bis zum Größten gaben sich alle ordentlich Mühe und wollten in den Wettkämpfen ihre Mannschaft zum Sieg führen. Natürlich kam der Spass nicht zu kurz und es wurde viel gelacht. Nach 4 h waren alle ausgepowert und konnten sich am gemeinsam vorbereiteten Mittagsbuffet wieder stärken. Beim gemeinsamen Grillen ist dieser Tag mit interessanten Gesprächen ausgeklungen.

Wir waren nicht nur zum Wiegen da !!!

KSV Nachwuchs kämpft bei Landesmeisterschaften!!!

Bei sommerlichen Temperaturen reiste am Samstag den 05.Mai der Judonachwuchs der Altersklasse U 15 von Sachsen Anhalt nach Merseburg zu seinen Landeseinzelmeisterschaft, die hervorragend vom heimischen PSV Merseburg organisiert und ausgestattet wurde!
Bei dieser Meisterschaft kämpfen die Judoka um die begehrten Medaillen des Judo Verband Sachsen-Anhalt und gleichzeitig um die Qualifikation zur Mitteldeutschen Einzelmeisterschaft am 09.Juni im thüringischen Schmölln. Im Juni in Thüringen treffen dann die Medaillengewinner der Landesmeisterschaften aus Sachsen, Thüringen und Sachse-Anhalt im sportlichen Wettkampf aufeinander, wo es dann um die Meistertitel und Medaillen auf Ländergruppen Ebene geht!
An dieser hochklassigen Meisterschaft nahmen auch Sportler des Köthener Sport Verein 2009 e.V. teil, Stefanie Böttcher, Benjamin Modl und Felix Bohn mussten nach einer Niederlage im ersten Kampf den Weg über die Hofnungsrunde gehen, im Turnierverlauf holte sich Steffanie den 5. Platz, Felix und Benjamin werden Siebente.
Paul und Dennis Dürgerow kämmpften im 2er-Poolsystem (Gruppe) in der Gewichtsklasse - 50 kg, Paul konne seine Kämpfe im Pool alle vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und wird Erster in der Gruppe B. Dennis konnte zwei seiner Gruppenkämpfe mit Ippon vorzeitig für sich entscheiden und musste eine Niederlage in der Gruppe einstecken. Da Paul alle Kämpfe im Pool gewinnen konnt, wir er Erster im Pool B und Dennis mit einer Niederlage Zweiter im Pool A.
Durch diese Zwischenstand im Turnier, kommt es zum Kampf der Brüder im Halbfinale, da der Erste aus Pool B gegen den Zweiten aus A kämpfen muss.
Beide lieferten sich ein Duell auf hohen Niveau und nach ablauf der dreiminütigen Kampfzeit, stand es unentschieden zwischen den Brüdern, so das die Entscheidung im Golden Score (Verlängerung) gesucht werden musste. Nach weiteren spannenden drei Minuten Wettkampf der Brüder stand es immer noch unentschieden zwischen Beiden, so das es zum Hantai (Kampfrichter Entscheidung) in diesem mega spannenden Kampf gekommen ist, die mit minimalen technischen Vorsprung an Dennis gegangen ist.
Am Ende dieser spannenden Meisterschaft, konnen sich Paul mit der Bronzemedaille schmücken und Dennis erkämpft sich die Silbermedaille in Merseburg, beide Nachwuchssportler qualifizieren sich so für die mitteldeutsche Meisterschaft im Juni in Schmölln!
Herzlichen Glückwunsch unsern Sportlern zu diesem super Ergebnis und ein großes Dankeschön den Eltern, die unserem Nachwuchs so hilfreich in Merseburg zur Seite standen.

Zerbster Roland 2018



Am Samstag den 05.Mai hatte der Polizeisportverein Anhalt- Zerbst e.V zu seinen 7. Pokalturnier im Judo geladen. Zu diesem Turnier wetteiferten in diesem Jahr 267 Nachwuchsjudoka aus 28 Vereinen aus Berlin, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen – Anhalt um die begehrten Medaillen und Urkunden in Ihren Alters und Gewichtsklassen.
Einer der 28 teilnehmenden Vereine in Zerbst, war der Köthener Sport Verein 2009 e.V. der in den Altersklassen U 11 & 13 mit neun Sportlern angereist war.

In der U 11 erkämpften aus Sicht des KSV Demian Rehse den fünften Platz – 33kg, Dennis Hufmüller – 30 kg, Julian Baumgardt – 44 kg und Dennis Brümmer +52 kg konnten sich über eine Bronzemedaille freuen.
Alexandra Brümmer und Moritz Kranich kämpften sich in der U 13 auf Platz Fünf, die Bronzemedaille in dieser AK erkämpft sich Jason Schwingeweitzen – 43 kg, Silbermedaillen erkämpften Frank David – 29 kg und Lennox Walther – 55 kg!
Herzlichen Glückwunsch unseren Kindern, zu den sehr guten Leistungen beim Zerbster Roland und ein großes Dankeschön an die Eltern unser Wettkämpfer, die unseren Judokindern in Zerbst so hilfreich zur Seite standen!

 

Zweiter Talentförderlehrgang des JVST

2018
beim Köthener Sport Verein 2009 e.V
.

 

Am Sonntag den 22.April, hatte unser Landestrainer Mike Kopp die Judoka der Altersklassen U 11 und u 13 zum 2. Talentetraining im Jahr 2018 geladen, diese Veranstaltung wurde dieses mal von der Abteilung Judo des Köthener Sport Verein 2009 e.V. in der Judohalle am Ratswall ausgerichtet.

Den Schwerpunkt des Trainings, bildete das Üben und Festigen von beidbeinigen Eindrehtechniken mit unterschiedlichen Partnern und unterschiedlichen Fassarten.

Nach zwei schweißtreibenden Trainingseinheiten im Bereich der Standtechniken, konnten die 40 teilnehmenden Nachwuchsjudoka noch ihr Können im Bodenkampf beim Bodenfuchsturnier unter Beweiss stellen. Ein Höhepunkt des Tages bildete die Siegerehrung für das Bodenfuchsturnier der einzelnen Altersklassen, die von unserer Landesjugendleiterin Ines Ernst – Schiller und unserem Präsidenten des Judo Landes Verbandes Dr. Frank Schiller vorgenommen wurde!
Nach einem anstrengenden Trainingstag, konnten die jungen Sportler zufrieden die Heimreise antretreten, ein besonderes Dankeschön gilt den mitgereisten Eltern, unserem Landestrainer Mike Kop, den Heimtrainern und den vielen Helfern, die den Sportlern am Ratswall in Köthen so hilfreich zur Seite standen!

KSV Judonachwuchs kämpft bei Landesmeisterschaften!!!

Bei schönsten Frühlingswetter, machte sich der Judonachwuchs der Altersklasse U 13 des Köthener Sport Verein 2009 e.V. am Samstag den 14. April auf den Weg nach Genthin, um sich bei den Landesmeisterschaften dieser Altersklasse mit anderen Sportlern aus Sachsen - Anhalt zu messen.
130 Sportler aus 16 Vereinen unseres Bundeslandes waren angereist, um im fairen Wettkampf um die begehrten Medaillen des Judo – Verbandes zu 
kämpfen.
Für den KSV 09 hatten sich Jason Schwingeweitzen, Moritz Kranich und Lennox Walther durch Trainingsfleiß gut auf diese Meisterschaft vorbereitet.
Als erstes ging es für Lennox auf die Matte, die Gewichtsklasse -55kg war mit 5 Sportlern besetzt, so konnte sich Lennox im direkten Vergleich mit drei Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille erkämpfen!
Jason kämpften in der Klasse bis 40 kg hier waren 11 Sportler eingewogen und es wurde im Doppel-Ko-System gekämpft. Jason musste sich nach einem Sieg und einer Niederlage über die Hoffnungsrunde mit zwei Siegen bis ins kleine Finale vorkämpfen. Im Kampf um Platz drei, konnte Jason ein Waza-ari Wertung für einen Wurftechnik bis zum Ablauf der Kampfzeit verteidigen und gewinnt die Bronzemedaille!
Moritz seine Gewichtsklasse bis 46 kg, war mit 16 eingewogenen Wettkämpfern wohl die mit am stärksten besetzte Klasse bei dieser Meisterschaft. Moritz konnte sich mit drei Siegen in dieser Klasseim im Doppel-Ko-System bis in das Finale vorkämpfen, den Finalkampf musste er an seinen Kontrahenten abgeben und so erkämpft sich Moritz die Silbermedaille!
Mit drei erkämpften Medaillen bei der Landeseinzelmeisterschaft der Altersklasse U 13 in Genthin, konnten unsere drei Nachwuchsjudoka zufrieden mit ihren Eltern und ihrem Trainer die Heimreise antreten.
Herzlichen 
Glückwunsch unsern drei Medaillengewinnern und ein großes Dankeschön den Eltern, die unserem Nachwuchs so hilfreich in Genthin zur Seite standen!

9. Judoturnier des Köthener Sport Verein 2009 e.V.

Am Samstag 07.04.2018 hatten die Judoka des Köthener Sport Verein 2009 e.V. zu ihrem9. Judoturnier der Altersklassen U9, U11 und U13 geladen.
126 Nachwuchsjudoka aus Berlin und Sachsen – Anhalt machten sich bei herrlichen Frühlingswetter auf den Weg zum Ratswall in Köthen. Hier wollten die Sportler aus

15 Vereine um die begehrten Urkunden und Medaillen in der Einzelwertung in ihren Alters- und Gewichtsklassen kämpfen.
Aus Sicht des Köthener Sport Verein kämpften in der U 9 Odin Dolge – 23,4 und Anton Kranich – 25 kg.
Die Altersklasse U 11 war vertreten durch Dennis Hufmüller – 28kg, Demian Rehse, Erik Hartmann und Jesper Schatka – 31 kg, Julian Baumgadt und Chester Dolge – 43 kg und Dennis Brümmer + 46 kg.
Alexandra Brümmer kämpfte in der U 13 weiblich, Frank David – 31 kg, Moritz Kranich – 46 und Lennox Walther – 55 kg bei den Jungen.
In heimischer Halle holten Anton und Jesper den dritten Platz, eine Silbermedaillen erkämpften sich Alexandra, Odin, Frank, Chester, Moritz und Dennis Brümmer.
Goldmedaillen gewannen Dennis Hufmüller, Julian und Lennox!
Mit diesen super Ergebnissen in den Einzelwertungen, sammelten unsere Nachwuchssportler viele Punkte für die Vereinspokalwertung in den einzelnen Altersklassen.
In der U9 gewannen die Sportfreunde von der SSG Humboldt Berlin vor der SG Motor Halle und dem PSV Merseburg!
In der Alterklasse U 11 gewinnt der PSV Mersburg die Pokalwertung vor dem Köthener Sport Verein und der SG Motor Halle!
Auch in der U13 dominiert der PSV Merseburg in der Vereinspokalwertung vor den Sportfreunden vom 1. Dessauer JC und dem gastgebenden KSV 09!
Ein Dankeschön allen Wettkämpfern für ihre Teilnahme an unserem Judoturnier und unseren herzlichen Glückwunsch allen platzierten Sportlern und Vereinen!

Am Ende des Turniers konnten sich alle Wettkämpfer, mitgereisten Eltern und Trainer über einen Tag mit guten Nachwuchsjudo zufrieden auf den Heimweg machen.
Besonderer Dank gilt den Elternteam und Sportfreunden, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Wettkampfs so hilfreich zur Seite standen und unseren Judonachwuchs am Ratswall so unterstützen!!!

22. März 2018 Scheckübergabe der Volksbank 2000 €
Wir sagen Danke für diese Unterstützung !
Die Spende geht in die Finanzierung der neuen Judomatten.

Judoka des KSV 09 beim Frühlingsturnier!

Am Sonntag den 4.März reisten über 200 Judoka bei Minusgraden und Sonnensein in die Rischmühlenhalle um den Frühling beim 6. Merseburger Frühlingsturnier ein zu läuten!
Unter den 25 Vereine die zum Frühlingsturnier angetreten sind, waren auch vier Sportler vom Köthener Sport Verein 2009 e.V. um sich im fairen Wettkampf mit Sportlern aus Berlin, Sachsen, Thüringen und Sachsen – Anhalt zu messen.
Als erstes gingen unsere Sportler Dennis Hufmüller und Erik Hartmann in der Altersklasse U 11 auf die Matte um zu zeigen was sie beim Training gelernt haben. Beide konnten sich mit guten Leistungen bis auf Platz drei vorarbeiten, so sichert sich Dennis die Bronzemedaille in der Klasse – 27,3 kg und Erik in der Gewichtsklasse – 29,1 kg!
Unsere Nachwuchssportler Jason Schwingeweitzen und Lennox Walther kämpften in der AK unter 13 Jahren und waren total von dem Abschneiden ihrer jüngeren Sportfreunde motiviert.
In der Gewichtsklasse – 41,9 kg ging Jason auf die Matte und konnte das Turnier mit dem fünften Platz beenden.
Lennox erkämpfte sich in der Klasse – 51,2 kg bis ins kleine Finale, diesen Kampf konnte er mit einen Wurf und Ippon Wertung für sich entscheiden und holt sich so die Bronzemedaille!
Herzlichen Glückwunsch an unsere Sportler zu diesem Ergebnis in Merseburg und ein großes Dankeschön, den Eltern, die unseren Sportlern an diesem Wettkampftag so hilfreich zur Seite standen.
Unseren Grippe geplagten Sportfreunden, die Heute nicht dabei sein konnten, wünschen wir gute Genesung!

Nachwuchs vom KSV 09 kämpft in Wolfen!

 

201 Sportler folgten am Samstag den 24.Februar der Einladung der SG Chemie Wolfen zu ihren erstes Judoturnier 2018!

Unter den 21 angereisten Vereinen aus Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und

Sachsen - Anhalt waren auch acht Nachwuchssportler vom Köthener Sport Verein 2009 e.V.
Als erste gingen unsere Sportler Julian Baumgardt und Dennis Brümmer in der Altersklasse U 11 auf die Matte. Beide zeigten, was sie beim Training gelernt haben und ihre Anstrengungen wurden am Turnierende mit dem dritten Platz für Julian in der Klasse – 39,8 kg und dem zweiten Platz für Dennis in der Klasse – 53,7 kg belohnt!
In der Altersklasse U 13 kämpften Frank David – 29 kg , Moritz Kranich – 46 kg und Lennox Walther – 55 kg! Diese drei Sportler gaben ihr Debüt in dieser Altersklasse und konnte das Turnier mit einem Medaillensatz beenden! Moritz erkämpft den Bronzeplatz, Frank sichert sich Silber und Lennox holt Gold!
In der U 15 kämpften für den KSV 09 Lukas Nowak, Paul und Dennis Dürgerow , in dieser Altersklasse konnte sich unser Nachwuchs auch gut behaupten!
Lukas wird Dritter in der Klasse -40 kg, Paul siegt in der Klasse – 43 kg und Dennis gewinnt seine Kämpfe in der Klasse bis 46 kg!
So konnten unsere Sportler nach einem anstrengenden Wettkampftag mit drei ersten Plätzen , zwei zweiten Plätzen und drei Dritten sehr zufrieden die Heimreise antreten, unseren herzlichen Glückwunsch zu diesem super Ergebnis!
Ein besonderes Dankeschön, gilt den Eltern, die unseren Sportlern so hilfreich in Wolfen zur Seite standen!!!
 

Judokas vom KSV 09 erfolgreich in Hettstedt

 

Am Samstag den 17.02.2018 ging es für die Judokas der Altersklasse U15 vom Köthener Sportverein 09 zum 2.Hettstedter Pokalturnier. Eine Auswahl von Judokas aus 3 Bundesländern Mitteldeutschlands traf sich dort zum ersten Kräftemessen in diesem Jahr. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen unserer Kämpfer auf welche Gegner sie dort treffen werden. Alle hatten sich in den letzten Wochen gut auf dieses Turnier vorbereitet.
Als erstes mußten Paul und Dennis Dürgerow in der Gewichtsklasse -46 kg ihren Siegeswillen unter Beweis stellen, im Finale trafen beide Brüder aufeinander in dem Dennis dieses Mal den Sieg knapp für sich verbuchen konnte und damit den 1.Platz belegte, Paul wurde Zweiter.
Felix Bohn und Benjamin Modl konnten sich in der Gewichtsklasse -50 kg sehr gut durchsetzen, Felix konnte nach einer Verletzungspause noch nicht alle Leistungen abrufen, schaffte es aber ins Finale und unterlag dort einem stärkeren Gegner. Benjamin Modl konnte sich am Ende über einen guten 3.Platz freuen.

Judonachwuchs erkämpft Medaillensatz !!!

Schon zum siebzehnten Mal, veranstalteten die Judoka des Bördesportverein Wanzleben e.V. – Die Bördetiger am Samstag ihr zur Tradition gewordenes Ingolf – Kottisch – Gedenkturnier.
Zu diesem hochklassigen Turnier reisten 21 Vereine mit 121 Sportler der Altersklassen U 13 & 15 aus Sachsen, Niedersachsen und Sachsen – Anhalt in die Sporthalle des Börde-Gymnasium um sich fairen Wettkampf zu messen.
Bei den Mädchen der Altersklasse U 15 kämpfte Stefanie Böttcher sehr gut für den Köthener Sport Verein 2009 e.V., Steffi konnte als jüngste Kämpferin in ihrer Gewichtsklasse das Turnier mit der Bronzemedaille beenden!
Paul und Dennis Dürgerow, kämpften in der U 15 männlich, Paul kämpfte in der Gewichtsklasse – 43 kg, Paul konnte seine drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und erkämpft sich die Goldmedaille!
Dennis startete in der Klasse bis 46 kg und hatte es mit vier starken Kontrahenten zu tun! Dreimal konnte Dennis die Kämpfe für sich entscheiden und gewinnt so die Silbermedaille in Wanzleben!
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu diesem sehr guten Ergebnis beim

17. Ingolf – Kottisch – Gedenkturnier und ein besonderen Dank gilt den Eltern und unserer Kim, die unseren Sportlern in Wanzleben so hilfreich zur Seite standen

Hier finden Sie uns:

Köthener Sport Verein

2009 e.V. 

Ratswall 8b
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

03496 218072

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular 

"KSV 2009"

 

Bürozeiten:

 Montag und Donnerstag:

 

 jeweils 13.00-18.00 Uhr

 

 oder nach Vereinbarung

Besucherzähler: