Judoka des Köthener SV beim Nikolausturnier!

Sportler aus 17 Vereinen folgten der Einladung des PSV Merseburg, der sein 11.Nikolausturnier im Judo am 02. Dezember veranstaltetete, 200 Nachwuchssportler aus Tschechien, Sachsen und Sachsen-Anhalt waren in die Rieschmühlenhalle gekommen um sich im fairen Wettkampf zu messen.
Vom Köthener Sport Verein 2009 e.V. waren Frank David, Julian Baumgardt, Chester Dolge, Moritz Kranich, Lennox Walther und Paul Dürgerow nach Merseburg gereist um sich dieser Herausforderung zu stellen.
Paul kämpfte in der Klasse U13 bis 43 kg, er konnte alle seine Kämpfe vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und erlämpft sich den Ersten Platz.
In der Altersklasse U 11 kämpften Moritz bis 45,4 kg und Lennox bis 51 kg in sehr guter Form und konnten ihre spannenden Finalkämpfe für sich entscheiden und beide stehen auf den 1.Platz bei der Siegerehrung. Dritte Plätze in der U11
erkämpften sich Frank in der Klasse bis 26 kg sowie Julian und Chester in der Gewichtsklasse bis 40,5 kg.
Unseren Herzlichen Glückwunsch zu diesen sehr guten Leistungen und ein großes Dankeschön, an die Eltern, die unseren Sportlern in Merseburg so hilfreich zur Seite standen!

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Kampfzwerge vom Ratswall in Wolfen!

Am Samstag den 18.November, veranstaltete die SG Chemie Wolfen ihr viertes Judoturnier der Altersklasse U 9/11/13 und 15 in diesem Jahr. 
Die Turniere in Wolfen bieten den Nachwuchsjudoka die Möglichkeit ihren Leistungsstand im fairen Wettkampf mit Sportlern aus anderen Bundesländern unter Beweiß zu stellen. So reisten am Samstag 245 Sportler aus 23 Vereinen mit ihren Eltern und Trainern aus Sachsen, Thüringen und Sachsen – Anhalt in die Jahnturnhalle nach Wolfen.
Für unser Kampfzwerge vom Ratswall sind die Wolfener Judoturniere schon zur Tradition geworden, so machten sich acht Sportler vom Köthener Sport Verein 2009 e.V. auf den Weg nach Wolfen um ihren Leistungsstand unter Beweiß zu stellen. 
Unser jüngster Sportler Demian Rehse in der U 9 gab sein Debüt in Wolfen und zeigte was er im Training gelernt hat, so konnte sich Demian über einen dritten Platz in der Gewichtsklasse – 30,8 kg bei seinem ersten Judoturnier freuen! 
Als nächste gingen unsere U 11er Moritz Kranich, Chester Dolge und Julian Baumgard auf die Matte, Moritz zeigte sein Können in der Klasse – 47,1 kg und konnte alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen und holt sich souverän den ersten Platz. In der Klasse – 39,7 kg holt sich Chester den zweiten Platz, Julian erkämpft in der -40,7 den fünften Platz. 
Paul Dürgerow gewinnt seine Kämpfe in der U 13 – 42,8 kg und wird Erster. 
In der U15 erkämpft sich Dennis Dürgerow in der Klasse bis 46 kg den erste Platz, in der Klasse – 50 kg kämpften konnten sich Felix Bohn und Benjamin Modl auf die Podestplätze vorkämfen. Felix konnte alle seine Kämpfe gewinnen und wird Erster, Benjamin erkämpft sich einen Dritten Platz.
Mit diesem sehr guten Ergebniss als Mannschaft, konnten unsere Nachwuchssportler sehr zufrieden wieder nach Hause fahren. Unseren HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH unseren Sportler zu diesem super Ergebniss und ein Goßes DANKESCHÖN an die Eltern, die unseren Sportlern in Wolfen wieder hilfreich zur Seite standen!

Bild könnte enthalten: 8 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Innenbereich

 

Avacon-Burgturnier in Wanzleben !

 

Am 11.11.kämpften unsere Sportler der Altersklasse

U15 beim diesjährigen Burgturnier der Altersklassen.
Zu diesem Turnier waren 114 Sportler aus 24 Vereinen nach Wanzleben gereist um sich im Wettkampf zu messen.
In der Sporthalle vor dem hohen Tor, waren spannende Kämpfe auf Spitzenniveau der Sportler aus Niedersachsen, Sachsen und Sachsen - Anhalt zu beobachten.
Unsere männlichen Sportler, konnten sich leider nicht auf die Medaillenränge vorkämpfen. Stefanie Böttcher erkämpfte sich in Wanzleben die Goldmedaille!!!

1.Hettstedter Judoturnier-Judokas vom KSV 09 erfolgreich

Am 28.10.2017 ging es für eine kleine Auswahl von Sportlern vom KSV 09 Abteilung Judo, zum 1. Hettstedter Judoturnier seit der Wende. Voller Erwartungen an den Teilnehmerkreis und den Ablauf machten sich unsere Judokas Dennis & Paul Dürgerow, sowie Felix Bohn auf den Weg nach Hettstedt. Das Turnier war schon durch Festlegung der Veranstalter auf die Altersklasse U10 gemischt und nur in den Altersklassen U13/U15/U17 männlich, eingeschränkt wurden. Somit war die Teilnehmerzahl mit 94 Sportlern aus 3 Bundesländern übersichtlich, aber dennoch anspruchsvoll. Für Paul Dürgerow ging es in seiner Altersklasse U13 bis 43 kg in einem gut besetzten Pool schon sehr gut los, Paul kämpfte sich durch vorzeitige Siege ins Finale und konnte auch dieses für sich gewinnen. Damit holte Paul den 1. Platz beim 1. Hettstedter Turnier für den KSV 09 nach Köthen. Paul kämpfte als Doppelstarter auch in der Altersklasse U15 in der Gewichtsklasse bis 40 kg um weitere Erfahrungen zu sammeln, auch hier kämpfte er sich bis ins Finale und mußte sich nur dem Mitteldeutschen Meister knapp geschlagen geben. 
Felix Bohn startete in der Altersklasse U15 in den Gewichtsklassen bis 46 kg und bis 50 kg, der Pool in der der Gewichtsklasse bis 46 kg war sehr gut besetzt und Felix konnte in spannenden Kämpfen das Finale erreichen. Im Finale unterlag er gegen einen starken Gegener aus Leipzig und konnte somit den 2. Platz für den KSV 09 nach Köthen holen. In der Gewichtsklasse bis 50 kg kämpfte Felix gegen einen bekannten Gegener und konnte sich über einen 2. Platz freuen. 
Dennis Dürgerow konnte sich in der Altersklasse U15 bis 46 kg in einem starkem Pool durchsetzen und holte nach Felix einen hervorragenden 3. Platz für den KSV 09 nach Köthen.
Wir gratulieren allen Sportlern und bedanken uns bei den Gastgebern.

Judonachwuchs kämpft am Ratswall!
Am Samstag den 21.Oktober, hatte die Abteilung Judo des Köthener Sport Verein 2009 e.V zu ihrem 8.Judoturnier der Altersklassen U 9, 11 und 13 geladen.
111 Nachwuchsjudoka aus Berlin, Sachsen und Sachsen – Anhalt, hatten sich mit ihren Eltern und Trainer auf den Weg zum Ratswall gemacht, um sich im fairen Wettkampf zu messen und um die begehrten Medaillen und Urkunden in Köthen zu kämpfen.
Für den gastgebenden Köthener Sport Verein, kämpften in der Altersklasse U 9 Anton Kranich und Odin Dolge, für beide war es ihr erster Wettkampf und am Ende des Turniers, konnten sich Anton über seine Silbermedaille und Odin über Bronze freuen.
In der Altersklasse U11 erkämpfte sich Moritz Kranich die Goldmedaille, auf den silbernen Podestplatz kämften sich bei diesem Turnier Frank David, Dennis Hufmüller und Lennox Walther,
Bronzemedaillen erkämpften sich in dieser Altersklasse Jesper Schatka, Julian Baumgardt und Chester Dolge.
In der U 13 kämpften Stefanie Böttcher und Paul Dürgerow, Stefanie holt sich die Silbermedaille und Paul erkämpft souverän Gold am Ratswall.
Aus den Ergebnissen, der vielen spannenden Kämpfe der einzelnen Alters un Gewichtsklassen, wurde am Turnierende, die Vereinswertung der 13 teilnehmenden Vereine ermittelt. In der Mannschaftswetung der Altersklasse U 9 siegen die Sportler vom 1. Dessauer JC. Den silbernen Pokal in der U 9 erkämpft sich der PSV Anhalt Zerbst denkbar knapp mit einem Punkt Vorsprung vor den Sportlern SSG Humboldt Berlin.
Den ersten Platz in der Vereinswertung der U 11, erkämpfen sich die Sportfreunde aus Sachsen von Judokan Schkeuditz. Den zweiten Platz erkämpft sich der 1. Dessauer JC vor den Sportlern des Köthener Sport Verein. In der Pokalwertung der Altersklasse U 13, behaupten sich die Sportler von Judokan Schkeuditz, vor dem ASV Sangerhausen und der SG Friesen Naumburg.
Herzlichen Glückwunsch allen Wettkämpfer für dieses super Ergebnis und ein großes Dankeschön an die Eltern und vielen Helfer, die zum gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

 

Die Judoka des JC Leipzig kämpfen sich ins Finale !!!

Unsere Kampfzwerge vom Köthener Sport Verein, durften die Männer vom JC Leipzig als Einlaufkinder zum Rückkampf gegen den UJKC Potsdam begleiten!
Ein großes Dankeschön, an den JC Leipzig für diesem mega Sporterlebnistag!!!
07.Oktober 2017

1. Plätze für die Judokas vom KSV 09

Am vergangenen Samstag den 23.09.2017 ging es für 8 Judokas vom Köthener Sportverein 09 zum ORWO-Pokalturnier nach Wolfen. Mit 166 Teilnehmern aus 15 Vereinen und 3 Bundesländern, war dieses Turnier sehr gut besucht. Als erstes ging es in der Altersklasse U11 für unseren jüngsten Starter Frank David (-24,6 kg) auf die Judomatte. Frank zeigte gute Techniken und sicherte den 1. Platz für den KSV 09 an diesem Tag. Moritz Kranich war durch die Leistung von Frank angespornt und gab von Anfang an Vollgas. Er konnte alle Kämpfe, zum Teil vorzeitig, gewinnen und holte auch den 1. Platz. Chester Dolge (-38,3 kg) hatte es mit schwierigen Gegnern zu tun, er konnte sich über den 3 Platz freuen.

In der Altersklasse U13 bestritten Paul Dürgerow (-43 kg) und Jason Schwingeweitzen (-43 kg) ihre Kämpfe. Beide trafen frühzeitig aufeinander, so das Jason sich über den 3. Platz freuen konnte und Paul sich erfolgreich im Finale durchsetzen konnte und den 1. Platz für sich beanspruchen konnte. 
In der Altersklasse U15 erkämpfte sich Dennis Dürgerow einen hervorragenden 1. Platz in der Gewichtsklasse bis 43 Kg. Felix Bohn (-46 kg) und Benjamin Modl (-50 kg) konnten sich ebenfalls über 1. Plätze freuen.

Wir danken allen Eltern für die Unterstützung beim Turnier.

 

Judonachwuchs kämpft um die Meisterschaft!

Am Samstag, den 16. September veranstaltetet der Judo-Verband Sachsen-Anhalt e.V. die diesjährigen Landesmeisterschaften der Altersklasse U 11 in Gardelegen, Ausrichter dieser Meisterschaft war der PSV Gardelegen e.V., der die "Willi Friedrichs" Halle gut vorbereitet hatte!
Zu diesem Wettkampfhöhepunkt in der Altersklasse U 11 waren ca. 150 Judoka aus dem ganzen Bundesland nach Gardelegen gereist, um sich im Wettkampf zu messen.
Vom Köthener Sport Verein 2009 e.V. machten sich fünf Nachwuchssportler auf den Weg nach Gardelegen, um ihr Können unter Beweiß zu stellen.
Für den KSV 09 ging in der Gewichtsklasse bis 26,9 kg Dennis Hufmüller als erster auf die Matte.
Dennis konnte seine Kämpfe alle vorzeitig mit Ippon gewinnen und erkämpft sich die Goldmedaille und den Titel Landesmeister! 
Moritz Kranich konnte sich in der Klasse bis 43,6 kg souverän bis ins Finale vorkämpfen, im Finalkampf unterlag er eine Sportler vom PSV Merseburg und erkämpft sich die Silberbedaille.
Frank David (- 25,3 kg) und Jesper Schatka (- 29,8 kg) konnten sich bei der Landesmeisterschaft die Bronzemedaille erkämpfen. Chester Dolge unterlag im Kampf um die Bronzemedaille seiner Konkurenz in der Klasse bis 39,9 kg und wird Fünfter.
Unsere fünf Nachwuchssportler des Köthener Sport Verein haben sich bei diesem Turnier nochmal sehr gut gesteigert und es ihrer Konkurenz nicht leicht gemacht!
Unseren Sportlern eineHerzlichen Glückwunsch zu diesen sehr guten Leistungen!!!
Besonderer Dank gilt den Eltern, die unserem Nachwuchs in Gardelegen so hilfreich zur Seite standen!!!

Medaillenregen für die Judokas vom KSV 09

Am Samstag dem 02.09.2017 ging es für die Judokas vom KSV 09 zum internationalen "Peter & Paul Turnier" nach Delitzsch.

22 Vereine, unter anderem aus der Tschechoslovakai. Insgesamt 240 Teilnehmer haben sich hier nach der Sommerpause zu diesem zum 9. Mal stattfindendem Turnier zusammengefunden. 
Für unsere gemeldeten 8 Judokas war das natürlich eine große Herausforderung und der Ansporn, nach der Sommerpause gut zu starten, war besonders hoch.
In der Altersklasse U11 konnten Moritz Kranich (-44 kg) und Lennox Walther (-49 kg) hervoragende 2. Plätze erkämpfen, Frank David (-25 kg,) als unser leichtester Starter, sicherte sich einen guten 3. Platz, Julian Baumgardt und Chester Dolge belegten den 5. Platz.
In der Altersklasse U13 hatte es Paul Dürgerow (-42 kg) mit einem großen Teilnehmerfeld zu tun. Nach den ersten beiden eindeutigen Ippon-Siegen (vorzeitiger Sieg durch vollen Punkt) war Paul nicht mehr aufzuhalten und konnte sich in den Folgekämpfen, weiter steigern und sich gegen sehr schwere Gegner weiter durchsetzen und somit den 1. Platz für den KSV 09 verbuchen.
In der Altersklasse U15 standen Denis Dürgerow (-44 kg) und Felix Bohn (-46 kg) auf der Tatami (Judomatte) und mußten sich ebenfalls gegen ein sehr gutes Teilnehmerfeld durchsetzen. Denis unterlag nach spannenden Kämpfen leider im Finale und konnte so den 2. Platz sichern. Felix kämpfte sich ebenfalls bis ins Finale und konnte sich dort mit guter Technik durchsetzen und holte den 1. Platz für den KSV 09 nach Köthen. 
Die größte Überraschung kam bei der Siegerehrung in der Mannschaftswertung.Durch diese herausragenden Leistungen der Wettkämpfer hat der KSV 09 mit 8 Startern den 7. Platz in der Mannschaftswertung von 22 Vereinen geholt.
Wir gratulieren allen Wettkämpfern.

Dritte Feriensportwoche am Ratswall

 

 

Nach unserem Familiensport Sonntag am 02.Juli, mit viel Spass bei allerlei sportlichen Herausforderungen für Groß und Klein und einem gemütlichen Grillen, blieb unser Nachwuchsjudoka zum übernachten im DOJO am Ratswall um das dritte Jahr in Folge eine Woche Sommerferien gemeinsam miteinander zu verbringen.
Unsere Jüngsten, kamen beim Training von Kraft, Ausdauer und Koordination gut ins schwitzen.

Eine besondere Trainingseinheit konnten unsere Kinder bei „Kutsche“ absolvieren!
Stefan Kutschbach trainierte einen Nachmittag mit unserem Nachwuchs ihre koordinativen Fähigkeiten mit vielen unterschiedlichen Spielvarianten.
Auch in diesem Jahr, stand die Entdeckung unser Heimatstadt wieder auf dem Programm!
Herr Postler führte unsere Kinder durch Köthen und konnte den Kindern wieder viel über die Entstehung und Geschichte von Köthen berichten. In diesem Jahr stand am Ende der Stadtführung noch ein Besuch des Rathaus von Köthen mit Besichtigung des Ratssaals und des Rathausturms auf dem Programm.
Nach einem Vormittag Heimatkunde, ging es zur Entspannung in die Minigolfanlage im Steakhaus am Ratswall.

Nach der ganzen Anstrengung gönnten sich unsere Nachwuchssportler eine Erfrischung beim Besuch des Seebad Edderitz.
Freitag amüsierte sich unserer Nachwuchs beim Besuch der Kinder & Bowlingwelt in Köthen, bevor es am Nachmittag noch einmal in die Judohalle ging.

Dieses letzte Training in unserer Sportwoche nutzten wir um uns bei Allen fleißigen Helfern zu bedanken, die unsere Sportler in dieser Wochen so super verpflegt haben und in ihrer Freizeit zum gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

 

Familientag beim KSV 09
 
Am 02.07.2017 veranstaltete die Abteilung Judo vom KSV 09 nun schon zum 3. Mal den jährlichen Familientag. Unter der Anleitung von Trainer Hagen Dolge konnten sich an diesem Tag nicht nur die Kinder sportlich austoben, sondern auch die Erwachsenen mußten mit auf die Tatami (Judomatte). Die Startzeit war mit 10.00 Uhr gut gewählt, gut gestärkt gingen über 50 Erwachsene und Kinder an den Start. In vielen spannenden Wettbewerben wurde in gemischten Staffeln darum gekämpft, möglichst schnell die gestellten sportliche Aufgabe zu meistern. Vorrangig ging es hierbei darum, den Teamgeist zu fördern und vom größten bis zum kleinsten Teilnehmer in der Mannschaft mit viel Spass zum Sieg zu kommen.
Nachdem alle Wettbewerbe absolviert waren und auch der Spass bei der einen oder anderen Aktion nicht zu kurz kam, ging der Tag beim gemütlichen Grillen und interessanten Gesprächen zu Ende. 
 

Podestplätze für die Judokas vom KSV 09

Am 10.06.2017 ging es für die Judokas Dennis und Paul Dürgerow, Felix Bohn und Benjamin Modl in der Altersklasse U15 in Vorbereitung auf die Mitteldeutsche Meisterschaft am 17.06.2017 im thüringischen Schmölln, nach Wolfen zum Pokalturnier.

Paul startete als einziger in der U13 und U15 bis 37 kg und konnte sich in sehr spannenden Kämpfen in beiden Altersklasse durchsetzen und stand verdient in beiden Altersklassen bis 37kg als Zweitplatzierter auf dem Siegertreppchen. Dennis konnte sich in der Gewichtsklasse bis 40kg mit einem schnellen Sieg für das Finale qualifizieren, unterlag dort jedoch knapp und wurde am Ende Zweiter. Felix und Benjamin konnten ihre Kämpfe vorzeitig mit Ippon (Sieg mit Punkt durch Wurf oder Festhalte) beenden und trafen im Finale aufeinander, da sich die Trainingspartner sehr gut kennen, war es ein ausgeglichener, aber spannender Kampf, den Felix am Ende mit einem Fußfeger gewinnen konnte. Felix wurde damit Erstplatzierter und Benjamin Zweitplatzierter in der Gewichtsklasse bis 46 kg.
Wir wünschen unseren Sportlern zur Mitteldeutschen Meisterschaft viel Erfolg.

Landesmeisterschaften U15 am 20.Mai 2017 in Schönebeck

Drei mal Bronzemedaile bei Judo Landesmeisterschaften!
Am Samstag den 20. Mai reiste der Judonachwuchs der Altesklsse U 15 aus Sachsen Anhalt nach Schönebeck, um dort um den Titel des Landesmeisters in den einzelnen Gewichtsklassen zu kämpfen, des weiteren qualifizieren sich die Medaillengewinner in den einzelnen Gewichtsklassen für die Mitteldeutsche Einzelmeisterschaft am 17. Juni im thüringischen Schmölln.
Für den Köthener Sport Verein 2009 e.V. kämpften bei dieser Landesmeisterschaft der U 15 Stefanie Bottcher, Felix Bohn, Paul und Dennis Dürgerow. Als erstes durfte unsere jüngsten auf die Matte, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Stefanie und Paul kämpften als jhüngster Jahrgang in der U 15 und konnte sehr gut mit den erfahrenen Kämpfer mithalten und erkämpft sich die Bronzemedailie bei dieser Meisterschaft.
Unsere jüngeren Sportler hatten gut vorgelegt, nun hatten Dennis und Felx gut zu tun um mit ihren etwas jüngeren Sportfreunden mitzuhalten. Dennis konnte sich am Ende der Meisterschaft über die erkämpfte Bronzemedaille freuen. Felix konnte nach längerer Trainings- und Wettkampfpause noch nicht sein vollständiges Leisungsvermögen abrufen und belegt am Ende den füften Platz.
Am Ende dieser Meisterschaft haben sich drei unserer Nachwuchssportler für die Mitteldeutsche Einzelmeisterschaft der Altersklasse U 15 in Schmölln qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu diesem super Ergebnis und ein Dankeschön, den Eltern, die unserem Nachwuchs in Schönebeck zur Seite standen!

Felix Baldauf besucht Judokinder!

11. Mai 2017
Zum heutigen Training des Judonachwuchs des Köthener Sport Verein 2009 e.V. konnten wir den amtierenden Europameister im Griechisch - Römischen Stil im Ringen begrüßen!

Felix erkämpfte sich Anfang Mai diesen Titel bei der Europameisterschaft im serbischen Novi Sad!!!
Der ehemalige, 22 jährige Köthener ist vor Jahren mit seinen Eltern nach Norwegen ausgewandert und ist jetzt ein fester Bestandteil der norwegischen Ringer Nationalmannschaft. 
In interessanten Gesprächen mit unserem Nachwuchs, konnte Felix hoffentlich alle Fragen der jungen Sportler beantworten.
Wir freuen uns Felix bei seinem nächsten Besuch in seiner Geburtsstadt wieder in unserer Sportstätte am Ratswall begrüßen zu dürfen.
Wir wünschen Felix viel Erfolg bei der Weltmeisterschaft im August in Paris!!!

Zerbster Roland am 29. April 2017

„Zerbster Roland“ Pokalturnier im Judo

Am Samstag den 29. April hatte der Polizeisportverein Anhalt- Zerbst e.V zu seinen 6. Pokalturnier „Zerbster Roland“ geladen. Zu diesem Turnier wetteiferten 146 Nachwuchsjudoka aus 14 Vereinen, aus Sachsen und Sachsen – Anhalt um die begehrten Medaillen und Urkunden in Ihren Alters und Gewichtsklassen. Die Platzierungen der einzelnen Wettkämpfer, bildet dann die Grundlage für die Pokalwertung für die Vereine der einzelnen Altersklassen.
Zum Judoturnier im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, wahren auch acht Judoka des Köthener Sport Verein 2009 e.V. nach Zerbst gefahren um sich im fairen Wettkampf zu messen. 
Die Altersklasse U 11 des Köthener Sport Verein 2009 e.V. war in Zerbst durch sechs Sportler in fünf Gewichtsklassen vertreten. In der Klasse bis 26 kg kämpften Dennis Hufmüller und Frank David, beide zeigten was sie beim Training gelernt haben und sie konnten den Zerbster Roland mit der Bronzemedaille für Frank und Gold für Dennis beenden. In der Klasse bis 30 kg kämpfte sich Jesper Schatka, er konnte sich bis auf Platz drei vorkämpfen und holt sich die Bronzemedaille, Chester Dolge - 36 kg und Julian Baumgardt - 40 kg konnten ihre kämpfe um Platz drei nicht für sich entscheiden und werden fünfte beim Zerbster Roland. Moritz Kranich überzeugte durch sein Können und beendet das Pokalturnier mit der Goldmedaille.
Unser Duo in der U 13 Stefanie Böttcher und Paul Dürgerow hatten sich gut auf dieses Turnier vorbereitet, leider konnte Stefanie nur Ihre Leistung abrufen und erkämpft sich die Goldmedaille. 
Paul hatte in Zerbst leider das Pech, dass er als einziger in der Klasse – 37 kg angereist war und so kampflos die Goldmedaille mit nach Köthen nehmen konnte.
Unsere jungen Wettkämpfer konnten sich gut in Zerbst behaupten und haben denkbar knapp mit einem Punkt Unterschied den dritten Platz in der Pokalwertung der Altersklasse U 11 verfehlt! 
Den dritten Platz erkämpfen sich unser Sportfreunde aus Zerbst, Platz zwei sicherten sich die Judoka vom 1.Desauer JC nach dem Judo Sport Verein Eilenburg.
Herzlichen Glückwunsch unseren Kindern, zu den sehr guten Leistungen beim Zerbster Roland und ein großes Dankeschön an die Eltern unser Wettkämpfer, die unseren Judokindern in Zerbst so hilfreich zur Seite standen!

7. Judoturnier des KSV 09 am 1.April 2017

 

Judoturnier am Ratswall !
Am Samstag den 1.April, veranstaltete die Abteilung Judo des Köthener Sport Verein 2009 e.V. ihr
7. Judoturnier in den Altersklassen U 9, 11 und 13! 
Bei sommerlichen Temperaturen, kämpften 107 Nachwuchsjudoka aus 13 Vereinen und aus drei Bundesländern um die begehrten Urkunden und Medaillen in der Einzelwertung und um die Pokale in der Vereinswertung in den drei Alterskl
assen.
Unsere Nachwuchssportler Isabel Doneck und Paul Huch kämpften in der U 9, beide Sportler erkämpfen sich die Bronzemedaille in ihrer Gewichtsklasse. 
In der Altersklasse U 11 kämpften Frank David, Dennis Hufmüller, Jesper Schatka, Chester Dolge, Julian Baumgardt und Moritz Kranich, unsere U 11er konnten beim Turnier drei fünften Plätzen für Jesper, Chester und Julian sichern, eine Silbermedaille erkämpft sich Dennis und zwei Goldmedaillen erkämpfen Frank und Moritz. 
Stefanie Böttcher und Paul Dürgerow erkämpften in der U 13 die Silbermedaillen in ihren Gewichtsklassen.
Die Pokalwertung der Altersklasse U 9 gewinnen die Sportfreunde vom SV
 Halle vor dem 1.Dessauer Judoclub und und den Sportlern vom PSV Anhalt zerbst.
In der Altersklasse U 11 erkämpfte sich der PSV Merseburg den ersten Platz vor dem 1.Dessauer Judoclub und den dritten Platz in der Pokalwertung erkämpften sich die Sportler vom KSV 09.
In der Mannschaftswertung der U 13 siegten die Sportler von Budokan Brandenburg, vor dem 1.Dessauer Judoclub und Platz drei erkämpfen die Sportler von der Budovereinigung Mansfelder Land.
Ein besonderer Dank, gilt den vielen fleißigen Helfern die bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung beteiligt waren!

 

WÄTAS - CUP 25.März 2017


Heute waren wir in Eilenburg beim Wätas-Cup erfolgreich !!!!
Glückwunsch Felix und Dennis !!! Wiedermal durchgesetzt !!!

WÄTAS - Cup
 

Eilenburg

Seeger Pokalturnier am 18.März 2017 in Bad Belzig

Judokas vom KSV 09 erfolgreich

Am 18.März 2017 ging es für die Judokas vom KSV 09 - Abteilung Judo in der Altersklasse U15 zum 19.Seeger Pokal nach Bad Belzig. Bei diesem mit über 600 Startern aus 6 Bundesländern besetzen Turnier gab es für unsere 5 Starter in ihren Gewichtsklassen genug Gegner um die Kräfte zu messen. Da in den letzten Wochen im Hinblick auf die anstehenden Turniere unser Trainer Hagen Dolge das Kampftraining in den Vordergrund stellte, sollte sich der Erfolg heute einstellen. Bei dem hervorragend organisiertem Turnier ging es auch nach Wiegeschluss pünktlich um 9:30 Uhr mit den Kämpfen los. Als erstes mußte Benjamin Modl in der Gewichtsklasse -43kg gegen den zukünftigen Turniersieger antreten, leider verlor Benjamin diesen Kampf, konnte sich aber in weiteren Kämpfen mit Ippon (Sieg durch Wurf mit vollem Punkt) durchsetzen und erreichte einen hervorragenden 3. Platz. Sein Trainingspartner Felix Bohn erkämpfte sich in der Gewichtsklasse -43kg den 2. Platz. Felix unterlag nur knapp im Finale und mußte sich für dieses Mal geschlagen geben.
In der Gewichtsklasse -40kg konnte sich Dennis Dürgerow gegen alle Gegner durchsetzen und holte den 1.Platz und damit den Pokal in der Altersklasse U15 und der Gewichtsklasse -40kg nach Köthen.
Für Paul Dürgerow ging es das erste Mal mit seinen 12 Jahren in der U15 an den Start, er hatte sehr großen Respekt vor seinen Gegnern und kämpfte auf hohem Niveau. Mit gut geübten Techniken konnte er alle seine Kämpfe bis ins Finale für sich entscheiden und freute sich anschließend über einen tollen 2. Platz. 
Als einzige weibliche Vertreterin war Stefanie Böttcher für den KSV 09 in der Gewichtsklasse - 52kg angetreten. Stefanie konnte in guten Kämpfen ihr Können zeigen und sich am Ende über einen guten Platz 5 freuen. Für Stefanie war es das erste Turnier in der Altersklasse U15 und sie hatte es mit sehr starken Gegnerinnen zu tun. Wir gratulieren unseren Kämpfern zu diesen hervorragenden Platzierungen bei so einem großen Turnier.

 

Hier finden Sie uns:

Köthener Sport Verein

2009 e.V. 

Ratswall 8b
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

03496 218072

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular 

"KSV 2009"

 

Bürozeiten:

 Montag und Donnerstag:

 

 jeweils 13.00-18.00 Uhr

 

 oder nach Vereinbarung

Besucherzähler: